Anfahrt
Baugebiet
Geschichte
UNESCO
Mitteilungsblatt
Ortsplan
Gemeinderat
Rathaus
Kummerkasten
Formulare
Presse
Gemeinde Wikipedia
Links
Service
Impressum
Hallenbad
Müll & Recycling
Federseehalle
Kindergarten
Backhaus
Kirchen
Bauhof
Grill/Spielplatz
Schulen
Bestattungswesen
Wasserversorgung
Feuerwehr
Ärzte
Gesundheitsamt
Notrufe
Notdienste
Pflegedienste
Adelindisgruppe Alleshausen
Amitie-Club
Deiflsweiber
Eintracht Seekirch
Fanfarenzug
Frauentreff
GS Förderverein
Kleintierzuchtverein
Kljb Seekirch
Krabbelgruppe
Musikkapelle Tiefenbach
Ortsbauernverband
Rentner- und Seniorenkreises
Schützenverein
aktive Abteilung
Jugendfeuerwehr
Altersabteilung
Gerätschaften
Termine
Veranstaltungen
Veranstaltungen überregional
Schulferien
Müllabfuhrtermine
Termine Blaue Papiertonne
Gelber Sack
Grüngutsammlung
Vereinssammlungen
Problemstoffsammlung
Blutspendetermine
Karl Hepp
Federseebank eG
Dollinger Werner
Weidelener Karl
Schützenverein
Fritz Stähle Umweltdienste
Farbenhandel Strohm
Radwege
Wandern
Naturschutzgebiet
Entspannen
Sehenswertes
Tourist-Infos
Impressionen
Museen
Links

7.1. Körperbewusstsein und Bewegungs- Erfahrung



Die Kinder werden von ihren Eltern oder Großeltern noch sehr oft zu Fuß in den
Kindergarten gebracht oder dort abgeholt. Sie sind auch mit Spielfahrzeugen, wie z.B. Traktoren oder Fahrräder usw. unterwegs, die beim Spielplatz geparkt werden dürfen. Dem angrenzenden, großen Außenspielbereich steht eine geteerte Freifläche für die Benutzung von Roller, Spieltraktoren und anderen Fahrzeugen zur Verfügung. Ein großer Fußballplatz, also zusätzliche Grünfläche, gibt den Kindern Gelegenheit, Bewegungserfahrungen zu machen.
Das Kind erhält hier vielfältige Möglichkeiten seine grobmotorischen Fähigkeiten und Fertigkeiten zu erproben.
Das Spiel im Freien hat für uns große Bedeutung, um das körperliche Gleichgewicht und die kognitive und seelische Entwicklung des Kindes zu fördern.









7.1.1 TurnenJeden Mittwochnachmittag bilden die Eltern, Fahrgemeinschaften um mit uns in die, etwas entfernt gelegene, Turn- und Sporthalle zu fahren. Zwei Hallen mit reichhaltig ausgestatteten Turn- und Sportgeräten stehen zur Verfügung.
Auch ein Lehrschwimmbecken kann von uns dort benutzt werden. In den heißen
Sommermonaten, gehen wir statt zum Turnen mit den Vorschülern zum Schwimmen. Gerätelandschaften und andere Kleingeräte, wie z. B. Bälle, Reifen, Seile usw. geben den Kindern die Möglichkeit ihren Gleichgewichts- und Koordinationssinn zu entwickeln und mit allen Sinnen vielschichtige Erfahrungen zu machen. 7.1.2KörpererfahrungWir geben den Kindern auch Gelegenheit ihren Körper in Rhythmik, Tanz, Musik und im darstellenden Rollenspiel zu erfahren.
Die Kinder lernen ein eigenes Körpergefühl zu entwickeln und sich selbst mit ihren Stärken und Schwächen zu erkennen. Diese Erfahrungen helfen dem Kind sein Körper- und Bewegungsgefühl weiter zu entwickeln und seine Persönlichkeit zu stärken.


Bildung und Arbeit <

Bewegungsräume in Alleshausen >

Druckbare Version

Startseite