Anfahrt
Baugebiet
Geschichte
UNESCO
Mitteilungsblatt
Ortsplan
Gemeinderat
Rathaus
Kummerkasten
Formulare
Presse
Gemeinde Wikipedia
Links
Service
Impressum
Hallenbad
Müll & Recycling
Federseehalle
Kindergarten
Backhaus
Kirchen
Bauhof
Grill/Spielplatz
Schulen
Bestattungswesen
Wasserversorgung
Feuerwehr
Ärzte
Gesundheitsamt
Notrufe
Notdienste
Pflegedienste
Adelindisgruppe Alleshausen
Amitie-Club
Deiflsweiber
Eintracht Seekirch
Fanfarenzug
Frauentreff
GS Förderverein
Kleintierzuchtverein
Kljb Seekirch
Krabbelgruppe
Musikkapelle Tiefenbach
Ortsbauernverband
Rentner- und Seniorenkreises
Schützenverein
aktive Abteilung
Jugendfeuerwehr
Altersabteilung
Gerätschaften
Termine
Veranstaltungen
Veranstaltungen überregional
Schulferien
Müllabfuhrtermine
Termine Blaue Papiertonne
Gelber Sack
Grüngutsammlung
Vereinssammlungen
Problemstoffsammlung
Blutspendetermine
Karl Hepp
Federseebank eG
Dollinger Werner
Weidelener Karl
Schützenverein
Fritz Stähle Umweltdienste
Farbenhandel Strohm
Radwege
Wandern
Naturschutzgebiet
Entspannen
Sehenswertes
Tourist-Infos
Impressionen
Museen
Links

4.3. Die Bedeutung des Spielens

Das Spiel hat im Kindergarten eine große Bedeutung, da es ein Grundbedürfnis des Kindes ist. Spielen bedeutet „lernen fürs Leben“.
Dazu gehört für uns die Entwicklung von kooperativem Denken und Handeln, Aufbau von Frustrationstoleranz und Wertschätzung des Spielpartners und Materials.
Das Freispiel des Kindes nimmt im Kindergartenalltag einen hohen Stellenwert ein. Das Kind entscheidet über Spielmaterial, Spieldauer, Spielort und Spielpartner. Unsere Aufgabe ist es den Kindern Spielimpulse zu geben, die Spielabläufe und die Kinder zu beobachten, am Spiel teilzunehmen aber den Kindern auch Gelegenheit zu geben das Spiel selbstständig weiterzuführen.
Kinder nehmen im Spiel verschiedene Rollen ein und lernen so selbständig oder mit Hilfe des Erziehers auch entstehende Konflikte zu bewältigen.


Projekte <

Gemeinschaft in der Gruppe erleben >

Druckbare Version

Startseite